Die Ausbildung bei der IFGA

Lernen Sie in angenehmer Atmosphäre Ihren Traumberuf Physiotherapeut / -in.

Haben Sie Fragen?

Bereit für eine Ausbildung mit guter Zukunftsperspektive?  

Ein kurzer Überblick über Dauer und Inhalt:

  • Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre und erfolgt in Vollzeit.
  • Der Ausbildungsbeginn an unserer Schule ist zweimal jährlich jeweils im April und im Oktober.
  • Die Ausbildung an unserer Schule endet mit dem Staatsexamen. Dieser Abschluss berechtigt die Absolventen zum Tragen der Berufsbezeichnung „staatlich anerkannte/-r Physiotherapeutin/Physiotherapeut“.
  • Der gesetzlich geregelte Stundenumfang beträgt insgesamt 4500 Stunden. Davon entfallen auf den theoretischen und praktischen Unterricht 2900 Stunden, sowie 1600 Stunden für die praktische Ausbildung am Patienten.
  • Die praktische Ausbildung findet an unserer Schule bereits ab dem 2. Semester statt, um erste Eindrücke für den klinischen Alltag zu gewinnen.
  • Die weiteren Einsätze im Rahmen der praktischen Ausbildung finden in den folgenden Semestern größtenteils unterrichtsbegleitend statt.
  • Die Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten ist im Masseur- und Physiotherapeutengesetz (MPhG) und in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (PhysTh-APrV) gesetzlich geregelt. Das MPhG vom 26. Mai 1994 und die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung vom 06. Dezember 1994 bilden in ihrer jeweiligen Fassung die Grundlage für unsere dreijährige Ausbildung. Die zuständige obere Behörde für unsere Schule ist die Bezirksregierung in Münster. Als untere Behördeist das Kreisgesundheitsamt in Recklinghausen für uns zuständig.

  • facettenreich
  • menschennah
  • vielseitig einsetzbar
  • Verschiedene Fächer der Therapie
  • Verschiedene Fächer der Medizin
  • Mehrere Praktika
  • Anmeldegebühr
  • monatliche Kosten
  • Fördermöglichkeiten vorhanden