Ausbildungsinhalt

Diese abwechslungsreichen Themenfelder erwarten Sie in Ihrer Ausbildung.

Inhalte und Ablauf der Ausbildung

Umfassend. Qualifiziert. Individuell.

Wie sehen die Ausbildungsinhalte aus? 

Die 3-jährige Physiotherapeuten-Ausbildung an unserer Schule setzt sich aus theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten sowie Praktikumseinheiten zusammen. Dabei erfüllen wir ein einheitliches, staatlich geregeltes Curriculum an Ausbildungsinhalten.

Darüber hinaus legen wir schulspezifische Schwerpunkte auf die physiotherapeutische Diagnostik und vertieftes Wissen in Behandlungstechniken. Unsere Schüler haben einen entscheidenden Mehrwert: Unsere angehenden Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten erhalten wertvolle Zusatzqualifikationen, zum Beispiel wichtige Fortbildungen, Fachvorträge von externen Experten und vieles mehr. 

Physiotherapeutische Fächer, die vornehmlich zur Ausbildung gehören: 

  • physiotherapeutische Befund- und Untersuchungstechniken (BUT)
  • physiotherapeutische Behandlungstechniken (z. B. Manuelle Therapie, Skoliosetherapie, Gangschulung, neurophysiologische Behandlungsverfahren wie PNF, Bobath und Vojta), craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD)
  • Massagetherapie (klassische Massage, Bindegewebsmassage, Sportmassage, manuelle Lymphdrainag
  • Hydrotherapie / Elektrotherapie
  • Prävention und Rehabilitation
  • Bewegungserziehung
  • Bewegungs-, Trainingslehre
  • medizinische Trainingstherapie (MTT)

Grundlagenfächer, die außerdem zur Ausbildung gehören: 

  • Anatomie (Bewegungsapparat, Innere Anatomie, Neuroanatomie)
  • Physiologie
  • spezielle Krankheitslehre (Chirurgie / Orthopädie / Innere Medizin / Psychiatrie / Neurologie / Pädiatrie)
  • Erste Hilfe und Verbandtechnik
  • Psychologie / Pädagogik / Soziologie
  • Angewandte Physik und Biomechanik
  • Berufs-, Staatsbürger- und Gesetzeskunde

Klinische Praktika, die in die Ausbildung integriert sind – in diversen Bereichen: 

  • Orthopädie
  • Chirurgie
  • Pädiatrie
  • Innere Medizin
  • Neurologie
  • Psychiatrie
  • Gynäkologie
  • Geriatrie